dig-mammographie

Digitale Mammographie

Die Praxis Radiologie Baden-Baden bietet Ihnen das komplette Spektrum der Mamma-Diagnostik mit modernsten Geräten. Die Praxis ist seit vielen Jahren offiziell von der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Mammographiescreening-Einheit der Region Mittelbaden. Mit über 10 Tsd. Untersuchungen pro Jahr hat gerade die Praxis Radiologie Baden-Baden im Bereich der Brustkrebsfrüherkennung eine herausragende und nachgewiesene Expertise. Neben der digitalen Mammographie wenden wir auch folgende Diagnoseverfahren an:

Sonographie
Die Sonographie dient als ergänzendes Verfahren um Befunde, die mammographisch nicht sicher beurteilt werden können, zu charakterisieren und Tastbefunde abzuklären. Klicken Sie hier, um mehr über dieSonographie zu erfahren …

MR-Mammographie
Bei der MRT der Brust werden kontrastmittelunterstützte Bilder erstellt. Dieses Verfahren ist das empfindlichste Verfahren im Brustkrebs-Nachweis. Es kann als ergänzende Methode bei unklaren Befunden hilfreich sein und bei speziellen Fragestellungen im Rahmen der postoperativen Nachsorge eingesetzt werden. Klicken Sie hier, um mehr über die MR-Mammographie zu erfahren …

Die Digitale Mammographie ist bei vielen Fragestellungen der Mamma noch immer die Technik der Wahl und reicht aus um viele Fragestellungen zu klären. Die Technik wird beispielsweise auch bei den Mammographie-Screening Programmen angewendet.

Röntgenstrahlen sind elektromagnetische Wellen, die zu medizinischen Zwecken mit einer Röntgenröhre erzeugt werden. Sie sind nach Wilhelm Conrad Röntgen benannt, der sie 1895 in Würzburg entdeckte. In der Röntgenanlage werden die entstandenen Röntgenstrahlen durch die zu untersuchende Körperregion geschickt, anschließend werden die für die Bildentstehung durchgelassenen Photonen auf ein digitales Detektorsystem gelenkt. Moderne Bildnachverarbeitungssysteme gestatten eine bestmögliche Bildqualität bei sehr geringer Strahlendosis.

In der Praxis Radiologie Baden-Baden wird ein digitales Röntgensystem der neuesten Generation verwendet – minimale Strahlendosen sind damit für unsere Patientinnen gewährleistet. Die Dosis wird genau erfasst und dokumentiert. Klicken Sie hier, um mehr über die Strahlenexposition bei einer Mammographie  zu erfahren …