röntgen

Digitales Röntgen

Das klassische Röntgen unter Verwendung digitaler Techniken ist bei vielen Fragestellung noch immer die Technik der Wahl und reicht aus um viele Fragestellungen zu beantworten.

Röntgenstrahlen sind elektromagnetische Wellen, die zu medizinischen Zwecken mit einer Röntgenröhre erzeugt werden. Sie sind nach Wilhelm Conrad Röntgen benannt, der sie 1895 in Würzburg entdeckte. In der Röntgenanlage werden die entstandenen Röntgenstrahlen durch die zu untersuchende Körperregion geschickt, anschließend werden die für die Bildentstehung durchgelassenen Photonen auf ein digitales Detektorsystem gelenkt. Moderne Bildnachverarbeitungssysteme gestatten eine bestmögliche Bildqualität bei sehr geringer Strahlendosis.

In der Praxis Radiologie Baden-Baden wird ein digitales Röntgensystem der neuesten Generation verwendet – minimale Strahlendosen sind damit für unsere Patienten gewährleistet. Die Dosis wird genau erfasst und dokumentiert.

Wir führen folgende Untersuchungen u.a. durch:

  • Thorax
  • Knochen und Gelenke
  • Ganzbeinaufnahme
  • Wirbelsäule
  • Abdomen
  • Kopf, insbesondere Nasennebenhöhlen
  • etc.